Über mich

Mein Name ist Henner Oldenburg. Das Schwert hat mich schon immer fasziniert, weil es eine elegante Waffe ist, die für viele ritterliche Werte steht. Diese Werte haben mich angesprochen und ich habe sie hochgehalten. Allerdings hatte ich noch nicht gelernt mit einem Schwert zu kämpfen und als mich Jens im Februar 2014 AD fragte, ob ich mit zum Schwertkampfseminar Lion Sword von Christian Bott möchte, habe ich sofort ja gesagt. Warum sollte man nicht lernen mit einem Schwert umzugehen, wenn es einem so viel zu sagen hat. Gesagt, getan.

Während des Trainings wurde mir schnell klar, dass es etwas ist, dass ich fortsetzen möchte. Die Schnelligkeit und Veränderung von Situationen in Sekundenbruchteilen fordert viel von einem. Durch die Arbeit am Schwert lernt man sich besser kennen und entdeckt neue Seiten an sich. Es fordert einen echt heraus und deckt schonungslos unschöne Verhaltensmuster auf. Das Schwert zeigt einem die offene Wahrheit.

Jens, der wie ein Vater für mich ist, war es auch, der mir das Kreuzritterschwert schenkte, nachdem wir gemeinsam einen langen Weg zurückgelegt hatten.

Um den Umgang mit dem Schwert weiter zu vertiefen, kaufte ich zwei Sparringschwerter. Durch das Training und den Freikampf mit Freunden wurde mir klar, dass dies nicht das Ende der Fahnenstange ist. Es steckte noch so viel Potential in dieser Waffe. So entstand Crusaders’ Legacy

Die wichtigsten Fakten:

Seit 1982 AD auf dieser Erde unterwegs

Seit 2003 AD zweite Staatsbürgerschaft im Königreich der Himmel

Seit 2017 AD Kreuzritter aus Leidenschaft

crusaders-legacy-sword-back-v0-20