Niemand hat größere Liebe


Niemand hat größere Liebe, als der, der sein Leben für seine Freunde gibt.

Jesus Christus

Diese Worte haben für uns in der heutigen westlichen Welt höchstens noch symbolischen Gehalt, abgesehen davon, dass Jesus sie erfüllt hat. Wir übertragen das Ganze darauf, unseren Freunden beizustehen, ihnen vielleicht beim Umzug zu helfen. Ansonsten sind diese Worte für uns leer, keiner erwartet, dass wir wirklich unser Leben geben. Und eine Situation zu finden, die dies verlangen würde, ist heute schwer zu finden.

Im Mittelalter hatten diese Worte noch eine ganz andere Dringlichkeit. Als Ostern 1119 AD 300 christliche Pilger von Muslimen ermordet wurden, kam es zu einer Reaktion von christlicher Seite. Hugo von Payns und Gottfried von Saint-Omer schlugen die Gründung eines Ordens zum Schutz der Pilger vor. Hugos Ritter wollten eigentlich dem Kloster beitreten, doch König Balduin II. von Jerusalem intervenierte, weil er erkannte, dass diese Ritter gut kämpfen konnten. Er überließ ihnen einen Teil des Hauses Salomos, dort wo der Tempel gestanden haben soll. Es kam zur Geburt des ersten geistlichen Ritterordens. Wir kennen sie heute als Tempelritter. Diese hingegebenen Männer verbanden die Ideale des Rittertums mit denen des Mönchtums. In den Kämpfen der folgenden 200 Jahre gaben etwa 20.000 Templer ihr Leben hin, um die Pilger zu schützen. Diese Zahl entspricht dem 1,3-fachen der Bevölkerung Londons zu dieser Zeit. Jesu Worte hatten für sie sicherlich nicht den blassen Glanz, mit dem wir sie wahrnehmen. Wer der Ritterschaft Christi diente, dem wurde Erlösung in Aussicht gestellt. “Ob wir leben oder ob wir sterben, wir gehören dem Herrn. … Freue dich, starker Kämpfer. wenn du im Herrn lebst und siegst! Aber noch mehr frohlocke und rühme dich, wenn du stirbst und dich mit dem Herrn vereinst.” Heute wären solche Worte undenkbar, denn sie widersprechen unserem lieben und netten Bild von Jesus und dem völlig überzuckerten Evangelium unserer Tage. Jedoch sagte Jesus: Größere Liebe hat niemand, als der, der sein Leben für seine Freunde gibt.

Und er tat es auch.

crusaders-legacy-sword-back-v0-20

2 Gedanken zu „Niemand hat größere Liebe

    • Danke American für dieses Zitat. Sonst kennt man von Bonhoeffer immer nur “Von guten Mächten wunderbar geborgen”. Und selbst dieses Lied hat mehr als uns heute oft bewusst ist.

      Henry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.