Von Metalldetektoren zu den Kreuzzügen

Kürzlich kam es zu einem Terroranschlag auf dem Tempelberg, bei dem zwei Polizisten ermordet worden sind. Den palästinensischen Terroristen war es gelungen, zwei Gewehre und eine Pistole auf den Tempelberg zu schmuggeln. Dies veranlasste Israel dazu, Metalldetektoren beim Eingang zum Tempelberg zu positionieren.  Dies wiederum führte zu gewalttätigen Auseinandersetzungen und Israel gab nach und entfernte die Detektoren. Auf Facebook wurde auch fleißig berichtet und diskutiert. Eine Diskussion habe ich verfolgt: Weiterlesen