Von Metalldetektoren zu den Kreuzzügen

Kürzlich kam es zu einem Terroranschlag auf dem Tempelberg, bei dem zwei Polizisten ermordet worden sind. Den palästinensischen Terroristen war es gelungen, zwei Gewehre und eine Pistole auf den Tempelberg zu schmuggeln. Dies veranlasste Israel dazu, Metalldetektoren beim Eingang zum Tempelberg zu positionieren.  Dies wiederum führte zu gewalttätigen Auseinandersetzungen und Israel gab nach und entfernte die Detektoren. Auf Facebook wurde auch fleißig berichtet und diskutiert. Eine Diskussion habe ich verfolgt: Weiterlesen

Obama’s Comments on the Crusades

Immer wieder werden die Kreuzzüge als politische Waffe genutzt und so bediente sich auch der ehemalige Präsident der USA Barack Hussein Obama dieser. Der islamistische Terrorismus breitet sich in der westlichen Welt in den letzten paar Jahren rasant aus und ist auch in den Köpfen der Menschen. Da Obama keine gegenwärtigen christlichen Terroristen vorweisen kann, bedient er sich einer längst vergangenen Zeit und macht sehr unspezifische und leider auch falsche Aussagen über die Kreuzzüge und die Inquisition, um Gewalt und Terror als etwas darzustellen, dass allen Religionen innewohnt. Er setzt den IS mit den Kreuzzügen gleich. Glücklicherweise hat J. Stephen Roberts von Real Crusades History das nicht kommentarlos hingenommen. Er hat Obamas Aussagen nicht nur entwaffnet, sondern zeigt auch auf, wie diese den Islam entlarven, wenn man sie genauer betrachtet:

crusaders-legacy-sword-back-v0-20

Why the Third Crusade was a Christian Success

Im vorigen Blogeintrag habe ich meine Gedanken zu Königreich der Himmel wiedergegeben. Der Film endet mit der Übergabe Jerusalems an Saladin und dem Aufbruch von Richard Löwenherz zum Dritten Kreuzzug. Saladin hatte große und wichtige Gebiete der Kreuzfahrerstaaten erobert. Dieses Video zeigt, warum der Dritte Kreuzzug ein Erfolg war, obwohl Jerusalem nicht durch Richard Löwenherz zurückerobert wurde:

crusaders-legacy-sword-back-v0-20

Welche Verbindungen haben der Holocaust und die Kreuzzüge?

Das ist eine gute Frage. Ich werde heute am 27. Januar, der als Holocaustgedenktag festgelegt wurde, versuchen darauf eine Antwort zu geben. Heute vor 72 Jahren befreiten die Russen das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz.

Auschwitz-Birkenau: Gleise zu den Rampen

Weiterlesen

How the Crusades Saved Europe

Die Kreuzzüge fanden in der Zeit von 1095-1291 statt. Doch ihr Geist und was sie für das Fortbestehen Europas und der westlichen Welt bedeuten hatte einen gewaltigen Einfluss auf die kommenden Jahrhunderte. Die Kreuzzüge sind nicht fehlgeschlagen, wie viele meinen, sondern sie haben das Bestehen unseres Kontinents ermöglicht. Dazu ein interessantes englischsprachiges Video:

crusaders-legacy-sword-back-v0-20