Ausrüstung des Kreuzritters

Ein Kreuzritter brauchte Rüstungen, Waffen, mindestens ein Schlachtross, Reitpferde und Packpferde oder Maultiere. Außerdem brauchte er ein oder zwei Knechte für die Pferde, Kleidung, Zelte, Zubehör (z.B. Hufeisen) und viel Bargeld. Da es nur Münzen gab, teilten sich mehrere Ritter einen Wagen für den Geldtransport. Während der Abwesenheit wurde aber auch Geld zuhause benötigt. Ein Kreuzritter brauchte das 4 bis 5fache eines Jahreslohnes, um an einem Kreuzzug teilnehmen zu können.

Die Ausrüstung eines Kreuzritters kostete also ein Vermögen und weil ich der Überzeugung bin, dass Authentizität wichtig ist, werde ich bei unseren Kursen die Ausrüstung eines Kreuzritters tragen. Dabei werde ich mich aber auf ein Kreuzritterschwert, einen Templerschildein Kettenhemd mit passender Kettenhaube und Kettenkragen, Kettenhandschuhe, Kettenbeinlinge, einen Topfhelm, einen Waffenrock der Tempelritter und Schwertgürtel beschränken.

crusaders-legacy-sword-back-v0-20